Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum Frucht Snack von FruchtTiger.

FruchtTiger

17.04.09 - 10:27 Uhr

von: Nini

Fussball-Erfolge dank FruchtTiger Frucht Snack!!

Das Projekt neigt sich leider schon dem Ende, aber diesen Fussball-Erfolg von trnd-Partner qtreiber wollten wir natürlich noch mit Euch teilen. FruchtTiger Frucht Snack spornt zu Höchstleistung an:

@ all: Hat der FruchtTiger Frucht Snack auch Euren Kinder zu besonderen Leistungen motiviert? Schreibt uns einen Kommentar.

So, nun haben wir endlich wieder unsere Fußballzeit draußen auf dem Rasenplatz. Unser gefürchteter Gegner (starke Mannschaft, verlieren immer 2-stellig gegen ihn) ist schon aufgelaufen zum warmmachen. Meine Pampersliga hat schon keinen Bock mehr, da “wir verlieren doch eh gegen die” Sprüche die Runde machen. Ich rufe alle zusammen und sage zu meinen Jungs. “Heute werdet Ihr nicht so hoch verlieren”


Nach dem üblichen Anweisungen begann das Spiel. nach der ersten Halbzeit stand es schon 8:0 für den Gegner und meine kiddis (wir sprechen hier von Kinder zwischen 6 – 8 jahren)waren entsprechend frustriert. Nun packte der Trainer den Fruchttiger aus, für jedes Kind einen und sagte zu Ihnen:” Trinkt das und macht dem Gegner das Spiel kaputt, jetzt werdet Ihr gedopt”.


Nach anfänglicher Skepsis probierten alle Kids den Fruchttiger, bombardierten mich mit Fragen (die anwesenden Eltern natürlich auch, denen wurde allerdings zur Info die Broschüre in die Finger gedrückt), welche ich kurz beantwortete und schickte sie wieder aufs Spielfeld.


Was doch so ein “leckerchen” alles ausmacht, es wurde richtig toll Fußball gespielt und das Spiel endete zwar 10:7 für den Gegner, aber der schaute ziemlich verdutzt drein, denn so viele Gegentore hatten sie in dieser Saison noch nicht bekommen.


nach dem Spiel kam der Trainer des Gegners zu mir mit der FRage: “Wie hast Du das denn hin bekommen?” Ich drückte ihm meinen letzten Fruchtiger in die Hand, sagte nur “Trink” und er fing an zu lachen und meinte:”Tolles, gesundes Doping, das sollten alle “Großen” Sportler auch zu sich nehmen. Werde mir das merken, wenn wir unserem Angstgegner begegnen. Richtig toll, und vor allem schmeckt das wirklich gut. Meine Kiddis waren glücklich, und fragten direkt nach Nachschub. Ich denke, diese Aktion ist bei meinen Kids gut angekommen und hat viele Eltern positiv überzeugt. Vielleicht besorgt der eine oder andere sich den Fruchtiger im Geschäft, [...] trnd-Partner qtreiber

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.04.09 - 12:53 Uhr

    von: Schlumpfbeere

    Was für ein Motivationsschub!
    Glückwunsch für so ein tolles Spiel!
    Jetzt muss da wohl zu jedem Spiel der Tiger mit :)

  • 17.04.09 - 12:56 Uhr

    von: susalles

    Kindern sowas zu vermitteln kann ich garnicht gut heißen! Das erweckt doch bei Zwergen den Eindruck, dass Leistungssteigerung durch Einnahme von Präparaten absolut sachdienlich ist! Dann auch noch den Begriff “gesundes Doping” zu verwenden ist bodenlos. Geht gar nicht, insbesondere, wo Doping auch im Jugendbereich in manchen Sportarten zur Realität gehört.

  • 17.04.09 - 12:58 Uhr

    von: nabfreded

    Der Fruchtsnack ist auch beim Schwimmen das ideale “Doping” er ist leicht und gerade zwischen den einzelnen Schwimmarten stillt es den Hunger, belastet den Körper nicht ist super lecker und der Erfolg sind 3 Medaillien bei unserem letzen Wettkampf. Die Kinder waren begeistert und die Eltern überzeugt Ihren Kindern auch etwas gutes zu tun. Danke für diese Produkt damit ist etwas tolles gelungen.
    Danke!

  • 17.04.09 - 13:00 Uhr

    von: oratos1

    Ich würde nicht sagen Doping sondern super tolle Fruchtbombe.Einfach lecker für Kids und auch für Erwachsene.

  • 17.04.09 - 13:02 Uhr

    von: kisku

    Klasse, da gibt es doch aus der Werbung mit dem tanken was passendes… “pack den Tiger in den Tank” und bei den Fussballern muß es dann heißen: “Pack den Tiger in den Bauch und schieß ein Tor” *grins* ;-)

  • 17.04.09 - 13:07 Uhr

    von: katze56

    Also, mein Sohn hat gerade mit seiner Handballmannschaft die erste Runde der Verbandsligaqualifikation geschafft, und mit dem Flagfootballteam ist er sogar in die Runde der besten 8 Teams in ganz NRW gekommen, also Fruchttiger und Sport: ein Dreamteam!!!!!!

  • 17.04.09 - 13:07 Uhr

    von: maxsi11

    es hat zu Erziehungserfolgen geführt …

  • 17.04.09 - 13:09 Uhr

    von: skknoepfchen

    Doping nein. :-) Aber Dank des Frucht Tigers ist er doch ein kleiner Fan vom Obst geworden.

  • 17.04.09 - 13:19 Uhr

    von: cheyenne666

    ………..doping?????? nein!!!!!!!! aber als kleiner obstersatz hervorragend!!!

  • 17.04.09 - 13:31 Uhr

    von: Baeuseline

    Nee als Obstersatz zwischendurch okay obwohl sie beide den Apfel noch vorziehen

  • 17.04.09 - 13:38 Uhr

    von: Polli1973

    Doping ist meiner Meinung nach auch der falsche Ausdruck! Zu Hause wird es zwar auch gern gegessen, aber da nehmen wir uns doch die Zeit für frisches Obst aus der Obstschale. Aber für unterwegs ist es unschlagbar!! Obstersatz – wie auch schon meine Vorredner meinten – ist es allemal, aber es sollte nicht generell das frische Obst ersetzen!

  • 17.04.09 - 13:42 Uhr

    von: _Lilia_

    Ich kann mich susalles nur anschließen – diese Wortwahl Kindern gegenüber ist mehr als bedenklich. Doping ist ein absolutes No-Go und sollte keinesfall durch solche Aktionen verharmlost werden. Ich denke auch nicht, dass Eckes-Granini ihr Produkt damit in Zusammenhang gebracht sehen möchten.

  • 17.04.09 - 13:51 Uhr

    von: cjjc1

    Was für ein wahnsiniger Motivationsanschub!
    Glückwunsch für so ein tolles Spiel!
    Jetzt muss da wohl zu jedem Spiel der Tiger mit oder ?

  • 17.04.09 - 14:06 Uhr

    von: Katja1979

    Niclas hatte den Fruch-Tiger mal beim Turnen mit und wir haben dort auch welche verteilt und obwohl manche KInder keine Lust auf turnen hatten, waren dann doch motiviert..eine gute Idee

  • 17.04.09 - 14:09 Uhr

    von: Moni2006

    Ja ein Motivationsanschub.
    glückwunsch zum spiel

  • 17.04.09 - 14:16 Uhr

    von: hawaii69

    Ja, es war ein Anreiz. Aber ist nicht jede Belohnung eine zusätzliche Motivation einen Wettkampf unter Kinder? Meine beiden Großen kämpfen für einen Lolli genauso wie für einen Fruchttiger.

  • 17.04.09 - 14:18 Uhr

    von: Nick697

    was leckeres ist immer eine Motivation, bei meinen süßen jedanfalls

  • 17.04.09 - 14:39 Uhr

    von: River

    Als Doping würde ich es nicht bezeichnen, aber als tollen Anreiz

  • 17.04.09 - 14:54 Uhr

    von: SauerEllen

    Das Wort Doping stört mich in dieser Verbindung auch sehr. Motivation klingt da schon besser. Ja, ich hab meinem Sohn den FruchtSnack mit zum Judoturnier gegeben für zwischendurch. Er hat zwar leider keine Medaille deswegen erkämpft, aber es war lecker und hielt ihn bei Laune. Ein wenig Glück gehört eben auch dazu.

  • 17.04.09 - 15:05 Uhr

    von: SLFJP444

    Doping nein, aber Motivation wäre ein besseres Wort dafür.

  • 17.04.09 - 15:13 Uhr

    von: golfenlotus

    Denke eher nicht………………..

  • 17.04.09 - 15:15 Uhr

    von: happysummergirl

    Also, das Wort *Doping* finde ich auch unpassend.

    Tochter nimmt den Fruchtsnack auch zu Tischtennistunieren mit, da das dort besser ist, als frisches Obst (Hände kleben hinterher nicht, geht also mal zwischendurch):

    Sie hat schon gewonnen, aber auch verloren, hat sich also nicht Leistungssteigernd ausgewirkt *gg*

  • 17.04.09 - 15:20 Uhr

    von: boehnchen06

    Klasse das die Kids das Spiel so gut gespielt haben…..tolle Motivation

  • 17.04.09 - 15:33 Uhr

    von: 13hiltl

    “Gesundes Doping” halte ich als Begriff für unzulässig.
    In der Beurteilung des Frucht Snacks sollte nicht so maßlos übertrieben werden und den Kindern (und Eltern) eine Leistungssteigerung versprochen werden.

  • 17.04.09 - 15:48 Uhr

    von: LL1974

    doping legal super ding muss nun immer dabei sein

  • 17.04.09 - 16:11 Uhr

    von: 6IMO5

    na, na, na, überschätzt Ihr da den Snack nicht?
    Höchstleistungen wegen dieses Dingens?
    Wenn’s da zu besonderen Leistungen käme, dann müsste man ja annehmen, dass da “was drin” ist!?!
    Nein, nein, Höchstleistungen brauchen unsere Kinder nicht zu bringen. Nicht nach ein bissl was zu essen! – Oder besser, zu naschen.

  • 17.04.09 - 16:49 Uhr

    von: cesar

    Hallo alle zusammen,

    nein, nein zu keinen Höchstleistungen, denn sie ist und bleibt Sport faul.

  • 17.04.09 - 16:56 Uhr

    von: Trommelhorn

    Also meine Tochter und ihre Volleyballteammädels und sogar ihre Trainerin haben den FruchtigerSnack jetzt jede Woche im Gepäck ;-)
    und dafür ist der Snack nun einmal ideal :-)
    LG

  • 17.04.09 - 17:20 Uhr

    von: sunshinekerstin

    Meine Tochter ist 14 Jahre und geht schon seit 8 Jahren reiten . . .wenn sie bei ihrem geliebten Pferd ist, vergisst sie alles . . . wenn sie dann einen kompletten Ferientag im Stall verbringt, habe ich ihr immer etwas zu Essen und zu Trinken eingepackt, aber leider hat sie mir zu oft alles wieder mit nach hause gebracht. Da sie aber die FruchtTiger liebt, habe ich ihr immer einige davon eingepackt und . . . . waren immer alle leer !

  • 17.04.09 - 18:01 Uhr

    von: bighonnes

    Wenn das Doping ist, dann habe ich auch in allen anderen Sportarten nichts mehr dagegen, aber nur bei diesem Dopingmittel.

  • 17.04.09 - 19:18 Uhr

    von: rosenfan

    Das Wort “Doping” würde ich auch eher nicht verwenden, aber den FruchtTiger als Trostpreis finde ich in Ordnung.

  • 17.04.09 - 19:30 Uhr

    von: Manu73

    Man sollte ja nun nicht übertreiben!

  • 17.04.09 - 20:40 Uhr

    von: ouhli

    Unser kleiner Racker hat letzte Woche direkt nach dem FruchtTiger “die Rakete” beim Raf fahren gezündet – und erstmals über 20 Km/h geschafft (er ist 4).

  • 17.04.09 - 20:54 Uhr

    von: Powermaus78

    Ich denke so ein Frucht Tiger solle spass machen wenn man Ihn isst. Er sollte nich als Doping verwendet werden oder auch nur in verbindung gebracht werden. Ich finde es auch nicht gut solche Wörter in gegenwart von Kinder zu sagen erst mal können sie nichts damit anfangen und 2 bringt man Ihn dann bei das man mit Mitteln egal welcher auch besser werden könnte. Was ich auch falsch finde Obst essen sollte spass machen ohne das sich Kinder gedanken darüber machen ob sie dann besser Sport machen könnten oder sonst sich die Leistungen verbessern könnten.

  • 17.04.09 - 21:33 Uhr

    von: reginabc

    Ich wollte dir neueste Umfrage machen, allerdings konnte
    ich diese auch nach dem 2. Mal nicht abschicken.

  • 17.04.09 - 21:58 Uhr

    von: lisett

    Nein , Doping oder bessere Leistung ganz bestimmt nicht !
    Allerdings ist der fruchtige Geschmack gerade bei körperlicher Anstrengung bei einem Durchhänger viel leckerer als ein Schokoriegel oder dergleichen .

  • 17.04.09 - 22:19 Uhr

    von: shelly_1

    Das war wohl eher der Placebo-Effekt und ich glaube nicht wirklich dass eine so kleine Menge Fruchtmus an sportlicher Leistung großartig was ändern kann, die Ansprache des Trainers hat da wohl eher gewirkt.

    Trotzdem bringt so ein Snack sicher etwas Energie und ist allemal besser als ein zuckerhaltiges Getränk oder so.

  • 17.04.09 - 22:47 Uhr

    von: Armine

    Bravo, gut gemacht.

  • 17.04.09 - 23:03 Uhr

    von: tscharntkesindy1985

    also ich finde fruchtiger super und meine tochter erst…………..

  • 18.04.09 - 06:50 Uhr

    von: Spicie

    Gewinn und Niederlage auf den FruchtTiger zu schieben ist bei mir nicht drin, denn was macht mein Sohn, wenn es mal keinen gibt – sofort aufgeben????
    Ihm zu erklären, dass Vitamine wichtig sind und in dieser dargereichten Form auch noch angenehm zu konsumieren, da stehe ich voll hinter.

  • 18.04.09 - 12:40 Uhr

    von: Bullydame

    Naja mein Kind ist auch ohne Fruchtiger eine Sportskanone,sie hat gerade erst mit ihrer Handball Mannschaft den ersten Platz in der Kreisliga belegt.
    Und ich denke das hat auch super ohne Fruchtiger geklappt,den es war schon das 2 Jahr in folge.

    Ich denke es ist nicht gut sowas zu vermitteln,das man besser spielt,wenn man einen Fruchtiger getrunken hat,denn was ist wenn keiner zur Hand ist?
    Das kann kleinere Kinder bestimmt verunsichern.

    Aber das muss jeder selber wissen,was man seinem Kind vorgaukelt.
    Meine 9 Jahre weiß das es ein Obstersatz ist der praktischer ist mitzunehmen.

  • 18.04.09 - 13:04 Uhr

    von: urmi08

    Mein Sohn ist ein guter Fußballspieler, aber ob das vom FruchtTiger kommt weiß ich nicht. Er spielt mit und ohne gleich gut… Aber eine Extraportion Obst kann ja nie schaden…

  • 18.04.09 - 13:15 Uhr

    von: CUMMK

    Ich denke auch das FruchtTiger nicht als “Doping” bei den Kids angepriesen werden sollte… lernen sie doch schon im Fernsehen das Doping zwar die Leistungen steigert, aber eben nicht auf legalem Weg! Da heißt es doch eher Fair bleiben und sich gesund Ernähren… und meine Kinder wissen das dazu Vitamine wichtig sind… weil wer zu wenig Vitamine zu sich auch keine guten Leistungen erbringen kann… unabhängig von der Form des Obst… solange es eben Obst pur ist. Meine Kinder freuen sich über FruchtTiger und er schmeckt ihnen sehr gut… das ist, denke ich, das wichtigeste! Der sehr gute Nebeneffekt ist, das sie so ihre Vitamine zu sich nehmen!

    Liebe Grüße
    Carmen

  • 18.04.09 - 14:18 Uhr

    von: inspiration_34

    meine süße ist auch ohne fruchttiger äußerst sportlich ;)

  • 18.04.09 - 21:59 Uhr

    von: KIEW

    Mein Sohn braucht kein Doping um aktiv zu sein aber ein wenig FRUCHTDOPING kann nie schaden da er kein Obst mag ist das die ideale Ergänzung und auch mit schmeckt der TIGER

  • 19.04.09 - 08:13 Uhr

    von: Wuschelkirsche

    sehr fruchtig, lecker und gut verpackt- muß mit!

  • 19.04.09 - 12:03 Uhr

    von: Cruiser68

    Doping NEIN, als Leckerei zwischendurch mal ganz okay.

  • 19.04.09 - 15:20 Uhr

    von: gothicfamily

    Ich halte es für viel zu gefährlich, überhaupt das Wort Doping in der Kindernähe zu erwähnen. Das sollte gar nicht erst in ihre Köpfe gelangen, egal wie vitaminreich Fruchttiger auch ist.

  • 19.04.09 - 18:15 Uhr

    von: sahrah200o

    Ist nur in diesem Sinne ein Doping: Er schmeckt einfach – ansonsten könnte man das von sämtlichen, gesunden Getränken und Snacks auch behaupten.

  • 19.04.09 - 19:19 Uhr

    von: griechenland

    Für den Snack zwischendurch Super, aber Dop..
    Nein Danke!

  • 20.04.09 - 09:52 Uhr

    von: schnullerbackepolly

    Als Doping würde ich den Fruchtsnack auch nicht gerade bezeichnen. Eher als kleine Motivationsspritze…..
    Bei unserem Tem hatte das gestern und Vorgesten auch Wunder bewirkt. Unsere ECC Preussen bestritten ihren Radio Teddy Cup in der Deutschlandhalle. Nachdem das erste Spiel unentschieden ausging und das zweite dann gewonnen wurde war nach dem 3 Spiel in Folge und einer Niederlage die Luft raus. Ich gab den Jungs dann die Fruchttieger- Motivationsspritze.
    Und siehe da, das Spiel gegen die Angstgegner Adler Mannheim wurde mit 7:4 gewonnen…..
    Am nächsten Morgen gab es die Frucht- Motivationsspritze schon zum Frühstück und an dem Tag wurde nicht ein Spiel verloren……
    Am Ende reichte es für den 2. Platz des Turniers……….
    Ich möchte damit nicht behaupten, dass es am Fruchttieger lag, dass die Jungs die Leistung gebracht haben. Aber ich denke es war eine ganz gesunde Motivationshilfe……

  • 20.04.09 - 10:02 Uhr

    von: trosti

    man könnte es auch für Kinder als”doping”so sehen

  • 20.04.09 - 14:10 Uhr

    von: bikerboy

    Super gesundes Zeug! ;-)

  • 20.04.09 - 20:19 Uhr

    von: LFGoth

    ….nicht wirklich, aber gut als Abwechslung für Zwischendurch!

  • 21.04.09 - 07:42 Uhr

    von: Johannes1955

    Obst in welcher Form auch immer ist immer gut für Gesundheit und Fitnes. Natürlich tut es auch ein Apfel – aber so ne Quetschtüte ist einfach cool bei den Kindern.

  • 03.05.09 - 00:11 Uhr

    von: anniken

    Ich denke, man sollte den Kids Fruchttiger nicht grundsätzlich anbieten. nachher hat es den gleich Effekt wie: ” Wo wachsen Möhren? ” In der Dose!” Ich denke, jeder weiß, was ich meine.

  • 11.05.09 - 21:26 Uhr

    von: chiligin

    stimme anniken zu 100% bei!!! Und wenn die Eltern es sich schon so leicht machen (es ist doch so praktisch…am Tag ein bis zwei sind weg wie nichts usw.) kriege ich nur einen Horror vor der nächsten Generation…